Nasen-OP – Operative Nasenkorrektur

Informationen zur Nasenoperation – Gesundheitsnews – Ratgeber

Was ist bei einer Nasenkorrektur zu beachten



Nasenkorrektur, Informationen zur Vorbereitung und Nachbehandlung

Eine Nasenkorrektur sollte gut geplant und vorbereitet werden. Sie selbst können dazu beitragen, die Vorraussetzungen optimal zu gestalten.

Vorbereitung:

Zuerst einmal sollten Sie schmerz-, fiebersenkende und blutgerinnungshemmende Medikamente vierzehn Tage vor der OP absetzen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber. Setzen Sie bitte niemals selbst diese Medikamente ab. Rauchen und Alkohol trinken sollten Sie ebenfalls nicht in den zwei Wochen vor der OP. Frauen sollten nicht zum Zeitpunkt der OP wegen der erhöhten Blutungsgefahr Ihre Regelblutung haben.

Erstellen Sie eine Liste Ihrer Krankengeschichte: chronische Erkrankungen, frühere OP’s und Unfälle.

Inpfungen dürfen nicht im Zeitraum von zwei Monaten vor und nach der OP verabreicht werden.

Klären Sie die Bezahlung der Behandlungskosten. Wie hoch ist der Eigenanteil? Zahlt die Krankenkasse die Behandlung teilweise? Z.B. bei Atemschwierigkeiten (Achtung: Immer schriftlich geben lassen!)

Essen und trinken Sie am Vortag der OP ab 22 Uhr nichts mehr. Dazu gehört auch Kaugummi kauen, Bonbons lutschen, usw.

Am morgen der OP Gesicht waschen und danach kein Make-up auftragen oder eincremen, damit der postoperative Verband richtig halten kann.

Nachbehandlung:

Bei einer Nasenkorrektur werden Teile der Nase gelöst und anders wieder in Position gebracht. Damit die Nase richtig verheilen kann, sollte sie möglichst ruhiggestellt und in Position gehalten werden. Wenn die Nase etwas abschwillt, sollte der äußere Verband gewechselt werden, da er die Nase nicht mehr richtig schient. Dies sollten Sie in einer Klinik machen, da die Nase immer noch verschoben werden kann.

Nach etwa vierzehn Tagen kann man den Verband dann ganz entfernen. Das geschieht völlig schmerzfrei.

Nach der Entfernung der Tamponade trocknet die Nasenschleimhaut aus und verkrustet. Verwenden Sie deshalb bitte Öle, Salben oder andere Pflegemittel.

Gönnen Sie sich und Ihrer Nase auch nach der Entfernung des Verbandes noch Ruhe, tragen Sie bis zwei Monate nach der Nasenkorrektur keine Brille oder Sonnenbrille (stattdessen Kontaktlinsen), gehen Sie nicht ins Solarium oder Sonnenbaden und auch nicht in die Sauna, betätigen Sie sich sportlich nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt.

 

 

Comments are closed.